Inforiot

Alternative News & Termine für Brandenburg

Red and An­ar­chist Skin­head Fes­ti­val

Quelle: RASH

Die Idee

ULTRASH – Ein et­was an­de­res Fes­ti­val Die Wort­schöp­fung lässt schon dar­auf
schlies­zen, dass sich hin­ter dem zwei­tä­gi­gen Fes­ti­val eine Ko­ope­ra­tion von
Ul­trá (Ba­bels­berg) und RASH (Red and An­ar­chist Skin­heads Berlin/Brandenburg)
ver­birgt. Wir wol­len mit dem Fes­ti­val auf un­sere Ak­ti­vi­tä­ten hin­wei­sen und
auf­zei­gen, dass ..”Ul­tras..” und ..”Skin­heads..” eben nicht nur
rechts­ra­di­kale Schlä­ger­ban­den oder al­ko­ho­li­sierte Pö­bel­mobs sind. Un­sere
(Jugend-)Bewegungen ste­hen für eine krea­tive und pro­gres­sive Aus­le­bung un­ser
Sub­kul­tur mit der Ver­bin­dung, ras­sis­ti­sche, fa­schis­ti­sche, se­xis­ti­sche und
chau­vi­nis­ti­sche Aus­wüchse zu be­kämp­fen! Wir wol­len dar­auf auf­merk­sam ma­chen,
dass es in den un­ter­schied­lichs­ten Ju­gend­be­we­gun­gen und Sub­kul­tu­ren die
un­ter­schied­lichs­ten Mög­lich­kei­ten gibt, für eine an­ti­fa­schis­ti­sche und
eman­zi­pierte Welt zu kämp­fen. Das erste UL­TRASH-Fes­ti­val fand vom 5. bis
7.Mai 2006 im Pots­da­mer Ar­chiv statt. Der Er­lös kam ehe­ma­lige so­wje­ti­sche
Kriegs­ge­fan­gene zu gute. Das Ul­trash II fin­det vom 3.-4.8.2007 er­neut im
Ar­chiv Pots­dam statt.

Das Ge­mein­schafts­pro­jekt der Ul­tras Ba­bels­berg und der Red and An­ar­chist
Skin­heads Berlin/Brandenburg er­war­tet euch zur zwei­ten Auf­lage. Als Fes­ti­val
ge­tarnt, wol­len wir un­se­ren Sub­kul­tu­ren ver­mit­teln, dass schnö­der Life­style
nicht al­les ist. Schon das le­sen die­ser Zei­len soll Denk­pro­zesse an­re­gen.
Wir le­ben in ei­ner Welt, die tag­täg­lich Un­ter­drü­ckungs­me­cha­nis­men und
Ein­falt pro­du­ziert. Aber wir wol­len eine herr­schafts­freie und
fort­schritt­li­che Welt, der Kampf be­ginnt im Klei­nen – hier in eu­rer di­rek­ten
Um­welt, so dass ihr alle die Mög­lich­keit habt, zu ver­än­dern und zu
ent­wi­ckeln. Greift ein, wenn Ihr Un­ge­rech­tig­kei­ten und Dis­kri­mi­nie­run­gen
er­lebt. En­ga­giert euch und setzt der Tris­tesse et­was ent­ge­gen. Die Szene,
in der ihr euch be­wegt, lebt nur durch Krea­ti­vi­tät, Ak­ti­vi­tät und
Ver­ant­wor­tung. So­li­da­ri­tät ist eine Waffe, Stumpf­sinn eine Bombe!

Re­flek­tiert euer han­deln und bringt die Sach – eure Sa­che – voran!

FI99 und RASH

Das Pro­gramm

Frei­tag, 3. Au­gust, ab 18 Uhr

Pri­mi­tive So­ciety (Hardcore/Punk aus Stutt­gart)

Ka­put Krauts (Hardcore/Punk aus Berlin/Ruhrgebiet)

Mos­kito Spe­zial (77er­Punk aus Ber­lin)

Im An­schluss Party mit DJa­nes vom Ca­ble Street Beat So­und­sy­tem und RASH

Sams­tag, 4. Au­gust, ab 18 Uhr

Hol­ger Bur­ner (Hip­Hop aus Ham­burg)

Ran­cors (Street­punk aus Mün­chen)

Smith & Smart (Hip Hop aus Ber­lin)

Re­jec­ted Youth (Street­punk aus Nürn­berg)

Veto (Punk aus Pots­dam)

No Kluc (Punk aus Straus­berg)

Im An­schluss Party mit ver­schie­dens­ten DJa­nes u.a. mit Homo Elek­trik
(Minimal/Leipzig)

Spe­cials: Gril­len draus­sen, Getränke- und Cock­tail­so­li­bar, Vi­deo­vi­su­als, Red Stuff, 03-Merch, Sieb­druck, Thor­ten Schneidar und Stop Thor Stei­nar, Li­te­ra­tur und mehr…

Mehr In­fos zu den Ul­tras Ba­bels­berg und RASH Ber­lin-Bran­den­burg fin­det Ihr un­ter www.filmstadtinferno.de und www.red-skins.de/wrash

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.