Inforiot

Alternative News & Termine für Brandenburg

· Workshops und Konzert mit La Marche

„Laut ge­gen Rechts­po­pu­lis­mus“

Quelle: Kein Ort für Nazis Frankfurt (Oder)

Am Sams­tag, dem 16. Sep­tem­ber 2017, lädt das Bünd­nis „Kein Ort für Na­zis in Frank­furt (Oder)“ ge­mein­sam mit dem Mehr­Ge­ne­ra­tio­nen­Haus MIKADO zu Work­shops und Kon­zer­ten un­ter dem Motto „Laut ge­gen Rechts­po­pu­lis­mus“ im MGH MIKADO, Franz-Mehring-Straße 20, ein.

Ab 16.00 Uhr gibt es un­ter an­de­rem zwei Work­shops zu Rap und Rechts­po­pu­lis­mus im Rah­men der „Schö­ner le­ben ohne Nazis“-Sommertour des Ak­ti­ons­bünd­nis Bran­den­burg. Ab 20.00 Uhr spie­len die Frank­fur­ter Bands Er­rors of the Su­per­hu­mans und La Mar­che.

Eine Wo­che vor der Bun­des­tags­wahl will das Bünd­nis „Kein Ort für Na­zis in Frank­furt (Oder)“ mit sei­ner Ver­an­stal­tung ein Si­gnal ge­gen Po­pu­lis­mus und Ge­walt von rechts set­zen. Rechtspopulist*innen sind in ganz Eu­ropa auf dem Vor­marsch. Hier­zu­lande schü­ren AfD, Pe­gida und Co Vor­ur­teile, Ängste und Ras­sis­mus. Zur Bun­des­tags­wahl ha­ben die Rechtspopulist*innen Frank­furt (Oder) als ihre Hoch­burg aus­er­ko­ren. Als Teil der de­mo­kra­ti­schen Zi­vil­ge­sell­schaft wol­len wir kurz vor der Wahl ge­mein­sam mit Bürger*innen und Künstler*innen für un­sere Vi­sion ei­ner so­li­da­ri­schen und welt­of­fe­nen Ge­sell­schaft ein­ste­hen, in der Her­kunft, se­xu­elle Ori­en­tie­rung, ge­sund­heit­li­cher Zu­stand, Al­ter, Re­li­gi­ons­zu­ge­ho­rig­keit und so­zia­ler Hin­ter­grund nicht maß­geb­lich sind für die Wür­di­gung der*des Ein­zel­nen.

Eine Ver­an­stal­tung des Bünd­nis­ses „Kein Ort für Na­zis in Frank­furt (Oder)“ in Ko­ope­ra­tion mit dem Mehr­Ge­ne­ra­tio­nen­Haus MIKADO Frank­furt (Oder) der Stif­tung SPI – NL Bran­den­burg Süd-Ost und mit Un­ter­stüt­zung des Ak­ti­ons­bünd­nis Bran­den­burg ge­gen Ge­walt, Rechts­ex­tre­mis­mus und Frem­den­feind­lich­keit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Inforiot