Inforiot

Alternative News & Termine für Brandenburg

Pass­wort-Si­cher­heit

10 Tipps für si­chere Pass­wör­ter:

1. min­des­tens acht, bes­ser mehr Zei­chen ver­wen­den

2. Kom­bi­na­tion aus Klein- und Groß­buch­sta­ben, Zah­len und Son­der­zei­chen nut­zen, deut­sche Um­laute mei­den

3. Wör­ter aus dem per­sön­li­chen Um­feld (Ei­gen­na­men, Kosenamen,Haustiernamen etc.)sind tabu

4. keine Wör­ter aus­su­chen, die im Du­den oder ir­gend­ei­nem (Fremdsprachen-)Lexikon ste­hen; also auch keine Co­mic­fi­gu­ren oder Herr-der-Ringe-Hel­den

5. Ge­burts­tage oder an­dere re­le­vante Daten ver­mei­den

6. nicht ein­fach nur Son­der­zei­chen an­hän­gen, son­dern sie in das Pass­wort in­te­grie­ren

7. keine Wör­ter obi­ger Ka­te­go­rien ein­fach nur rück­wärts schrei­ben oder an­ders ver­frem­den

8. das Pass­wort nicht un­ter die Tas­ta­tur oder hin­ter den Mo­ni­tor kle­ben! wenn man es über­haupt auf­schreibt, dann den Zet­tel zu­min­dest si­cher auf­be­wah­ren

9. für je­des Sys­tem ein ei­ge­nes Pass­wort wäh­len

10. das Pass­wort nie­mals wei­ter­ge­ben

Um ein gu­tes Pass­wort zu er­hal­ten, denkt man sich bei­spiels­weise ei­nen Satz wie „Hof­fent­lich er­rät bis zum Jahr ’19 kein Bö­se­wicht mein si­che­res Pass­wort!“ und nimmt von je­dem Wort den An­fangs­buch­sta­ben. Das er­gibt dann „HebzJ’19kBmsP!“. An den Satz er­in­nert man sich.

Text­aus­züge ge­klaut von:
Heise.de

Inforiot