Inforiot

Alternative News & Termine für Brandenburg

Olga

Das Knei­pen­kol­lek­tiv ar­bei­tet eh­ren­amt­lich und be­treibt die OLGA in der ak­tu­el­len Kon­stel­la­tion seit fast fünf Jah­ren. Die kleine Ein-Raum-Ka­schemme ist ei­ner der letz­ten al­ter­na­ti­ven An­lauf­punkte der Pots­da­mer In­nen­stadt und ver­steht sich als nicht­kom­mer­zi­el­ler, lin­ker Treff­punkt. Raum bie­tet die Kneipe auch und ge­ra­den je­nen Men­schen, die sich das übli­che gas­tro­no­mi­sche Preis­ge­fälle in der Lan­des­haupt­stadt nicht leis­ten kön­nen. Der halbe Li­ter Gers­ten­saft für ei­nen Euro – in der OLGA ist das seit 2004 Rea­li­tät und Ver­kaufs­schla­ger in Ei­nem.
In­ner­halb der Kneipe – die sich durch ein wö­chent­li­ches Ple­num or­ga­ni­siert – gel­ten spe­zi­elle Spiel­re­geln für das zwi­schen­mensch­li­che Mit­ein­an­der von Gäs­ten und Be­trei­bern. Wer sei­nen Durst vor­zugs­weise mit pö­beli­gem Ma­cker­ge­habe und ho­mo­pho­ben oder ras­sis­ti­schen Wit­zen her­un­ter­spült, der trinkt sein Bier bes­ser an­derswo.
Ne­ben dem all­täg­li­chen Knei­pen­be­trieb bie­tet das Café OLGA ver­schie­dene Ver­an­stal­tun­gen wie Film­vor­füh­run­gen, klei­nere Kon­zerte oder Um­sonst-Tausch-Nach­mit­tage. Je­den Abend öff­net die Kneipe ihre Pfor­ten etwa ge­gen 19.00 Uhr und schenkt vom ita­lie­ni­schen Rot­wein aus an­ar­chis­ti­scher Kel­te­rei bis zum Schraub­ver­schluss-Malz­bier aus Bay­ern al­les aus, was der selbst­ge­zim­merte Tre­sen her­gibt.

 

OLGA-Ple­num (für Fra­gen, An­re­gun­gen, Mit­mach­wün­sche, Spen­den­ab­ga­ben etc.): im­mer mon­tags 18.30 Uhr in der Kneipe

 

Vokü : je­den Don­ners­tag ab 20.00 Uhr