Inforiot

Alternative News & Termine für Brandenburg

Cott­bus Na­zi­frei!

Kon­takt: kontakt@cottbus-nazifrei.info

Cott­bus Na­zi­frei! hat sich am Jah­res­ende 2010 zu­sam­men­ge­fun­den, um den jähr­lich am 15. Fe­bruar statt­fin­den­den Na­zi­auf­marsch zu ver­hin­dern. Wir sind ein Bünd­nis von In­itia­ti­ven, Or­ga­ni­sa­tio­nen, Be­we­gun­gen und Ein­zel­per­so­nen mit dem Ziel, der na­zis­ti­schen Ideo­lo­gie in Cott­bus den öffent­li­chen Raum zu neh­men, Na­zi­auf­mär­sche zu ver­hin­dern, den ge­sell­schaft­li­chen All­tag in Cott­bus an­ti­fa­schis­tisch zu be­glei­ten und mit po­si­ti­ven Al­ter­na­ti­ven und Le­bens­ent­wür­fen ins öffent­li­che Be­wusst­sein hin­ein­zu­wir­ken. Die nazistische/ fa­schis­ti­sche Ideo­lo­gie hat ihre grup­pen­be­zo­gene Men­schen­feind­lich­keit in der Ge­schichte durch An­griffs­kriege und Völ­ker­morde und in der Ge­gen­wart durch Meu­chel­morde und Ge­walt­ver­bre­chen be­wie­sen. Ihr Ein­fluss un­ter den Men­schen muss zu­rück­ge­drängt wer­den. Das er­for­dert den brei­ten Wi­der­stand der Zi­vil­ge­sell­schaft. Da­bei sind alle fried­li­chen Pro­test- und Wi­der­stands­for­men be­rech­tigt, um Nazi-Aktivitäten ent­ge­gen­zu­wir­ken. Von uns wird da­bei keine Es­ka­la­tion aus­ge­hen. So konn­ten wir Na­zi­auf­mär­schen ent­schlos­sen mit an­de­ren be­geg­nen und un­sere Ziele durch viel­fäl­tige Ak­tio­nen öffent­lich­keits­wirk­sam um­set­zen.

Wir, Cott­bus Na­zi­frei!, wol­len hier­ar­chie­frei und ba­sis­de­mo­kra­tisch im Kon­sens ar­bei­ten und bie­ten in ge­leb­ter So­li­da­ri­tät al­len, die un­ser Selbst­ver­ständ­nis tei­len, Ko­ope­ra­tion und Mit­ar­beit bei uns an. Wir ha­ben keine ein­heit­li­che Ideo­lo­gie. Ei­nig sind wir uns ge­gen alte und neue Na­zis. Op­fern rech­ter Überg­riffe ver­mit­teln wir Hilfe. Mit an­ti­fa­schis­ti­schen Bünd­nis­sen und Grup­pen in an­de­ren Städ­ten pfle­gen wir Kon­takt und un­ter­stüt­zen uns ge­gen­sei­tig bei Ak­tio­nen ge­gen das öffent­li­che Auf­tre­ten von Na­zis.

Ak­ti­ons­kon­sens Cott­bus Na­zi­frei!
Wir leis­ten zi­vi­len Un­ge­hor­sam ge­gen den Na­zi­auf­marsch. Von uns geht da­bei keine Es­ka­la­tion aus. Un­sere Mas­sen­blo­cka­den sind Men­schen­blo­cka­den. Wir sind so­li­da­risch mit al­len, die mit uns das Ziel tei­len, den Na­zi­auf­marsch zu ver­hin­dern.

Spen­den kön­nen auf das fol­gende Konto über­wie­sen wer­den:
In­itia­tive für Ju­gend und Kul­tur
IBAN: DE72 1805 0000 3000 0571 36
BIC: WELADED1CBN
Spar­kasse Spree-Neiße

Inforiot